Golf Mental-Training

Mehr Spaß - besseres Golf

Range Top, Platz Flop

Ihr kennt das? Auf der Range klappt jeder Schlag und ihr fühlt euch schon wie die kommenden Sieger? Auf dem Platz geht dann alles nach hinten los?

Ein schlechter Schlag, Runde ruiniert

Der Slice fliegt ins Aus. Der gehackte Chip verschwindet im Bunker. Ihr regt euch auf und die nächsten Löcher sind ruiniert? So muss das nicht laufen.

Oh nein, dieses Loch wieder

Das eine Loch, dass ihr nie gut spielt. Am liebsten würdet ihr gleich einen Strich notieren und zum nächsten Loch gehen? Auch dafür gibt es eine Lösung.

Besser spielen - mehr Spaß - weniger Zeit auf der Range

Das sind ja gleich 3 Wünsche auf einmal! Geht das überhaupt? Ja, natürlich.
Hierfür müsst ihr nur erkennen, dass Golf mehr als nur Technik ist. Um gut zu spielen, reicht es nicht aus, 1000 Bälle pro Tag auf der Range zu schlagen. Euer Training muss zielorientiert, sinnvoll und allumfassend sein.

Gutes Golf basiert auf 5 Fähigkeiten:

  • Körperlich/physisch: Stärke, Flexibilität, Ausdauer, Balance, Ernährung ...
  • Technisch: Schwunggrundlagen, Zielgenauigkeit, Schlagvariabilität, Tempo ...
  • Mental: Zielsetzung, Selbstgespräche, Motivation, Entscheidungsfindung, Kursmanagement, Vorstellungskraft, Konzentration ...
  • Emotional: Emotionen erkennen und managen, mit Nervosität, Ärger oder Angst umgehen ...
  • Sozial: Mit Mitspielern umgehen, langsames oder schnelles Spiel, Kommunikation ...

Körperliche und physische Fähigkeiten kann man im Fitnessstudio trainieren oder mit regelmäßigem Yoga, Dehnen, Laufen oder anderen sportlichen Aktivitäten. Technische Grundlagen lernt ihr bei eurem PGA Pro.

Für die restlichen 3 Fähigkeiten gibt es Mentalcoaching.

Um gut zu spielen, müssen alle 5 Fähigkeiten in der Balance sein. Dafür müssen auch alle trainiert werden.

Individuell und zielorientiert

Jeder Mensch ist anders. Die technischen Grundlagen des Schwungs sind physikalisch definiert. Die Umsetzung ist aber für jeden Golfer individuell unterschiedlich.
Die Grundlage meines Coachings ist, euch zu eurem besten eigenen Coach zu machen. Ihr bekommt von mir die Werkzeuge vermittelt, euch in Zukunft selbst aus kritischen Situationen zu befreien. Mit mehr Selbstvertrauen und Spaß beim Spiel.

Zufriedenheitsgarantie

Ich glaube an mein Coachingkonzept und seine positiven Auswirkungen auf euer Spiel. Ehrlichkeit und Vertrauen sind die Basis meines Coachings. Deswegen geht ihr kein finanzielles Risiko ein, wenn ihr zu einem Coaching zu mir kommt. 
Seid ihr dennoch einmal nicht zufrieden, so gelten diese Regeln:
- Ihr gebt mir ehrliches Feedback, was euch nicht gefallen hat und was ich verbessern sollte.
- Ihr zahlt nur, was euch mein Coaching wert war, auch wenn es gar nichts wäre.

Wo coache ich?

Built with Mobirise website template